SOLESTA’

Brecciarolo Gold

SolestàRosso Piceno Superiore DOC

Informationen zum Wein: 1. Produktionsjahr 2016

Produktionsgebiet: Betriebseigene Weinberge in den
Gemeinden Offida und Ascoli Piceno.

Traubensorten: Montepulciano, Sangiovese.

Höhenlage: 200-300 m ü.M.

Bodenart: Vorwiegend lehmig, tendenziell kalkhaltig in
Offida, durchschnittliche Mischung sandartig in Ascoli.

Erziehungssystem: Guyot

Anlagendichte: 5.000 Stöcke pro Hektar.

Ertrag pro Hektar: ca. 100 Doppelzentner Trauben

Ertrag pro Stock: ca. 2 kg Trauben

Ernte: von Hand, frühmorgens oder am späten Nachmittag;
die Trauben werden dann in kleine Kisten agelegt, die in
Kühlzellen gelagert werden, bevor sie in die Kellerei
kommen. Mitte Oktober.

Gärung: nach dem Abbeeren werden die Trauben in einen
zylinderförmigen Gärtank “Gioiello” gefüllt, der das sanfte
Aufbrechen und die Bewegung des Tresterhuts während der
Gärung unterstützt. Dieses spezielle System sorgt für eine
größere Kontaktoberfläche zwischen Most und Schalen,
durch die eine größere Menge an Polyphenolen extrahiert
wird und der Wein mehr Farbe bekommt. Die Gärzeit kann
bis zu 35-40 Tage dauern, um optimale Resultate beim
Endprodukt zu gewährleisten.
Nach der Gärung wird der Wein in Barriques umgefüllt, in
denen er bis zu ca. 24 Monate lang reift.

ORGANOLEPTISCHE ANALYSE:

Farbe: Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen.

Aroma: Intensiv und sortentypisch, mit Vanillenoten und
Anklängen an rotem Obst.

Geschmack: Johannisbeeren, Tabak, Lakritze, Zimt und
Muskatnuss treten besonders hervor … Sein anhaltender,
warmer und fülliger Geschmack macht ihn zu einem
entschiedenen und gleichzeitig harmonischen Wein.